ar65_1Eignen sich besonders für Objekte mit Nischentiefen (Sturz) von minimal 10 cm. Das klassische Erscheinungsbild der ca. 65 mm breiten Lamellen bietet dem Planer ein dezentes Element für die stilvolle Fassadengestaltung. Optimale Lichtregulierung Die Wendeorgane erlauben eine differenzierte und individuelle Regulierung des Lichteinfalls. Die erreichte Abdunkelung ist infolge des flachen Profils besser als bei vergleichbaren Lamellenstoren. Breites Einsatzgebiet Ideal für den Einsatz im Wohnungs- und Gewerbebau sowie in Büro- und Verwaltungsgebäuden. Neue Strukturlackierung Die neue Strukturlackierung der Lamellen weist gegenüber der herkömmlichen Glattlackierung eine wesentlich erhöhte Farbtonerhaltung und Witterungsbeständigkeit auf. Die Schmutzanhaftung ist bedeutend geringer und die Lamellen lassen sich mühelos reinigen.

Hoher Komfort dank Automation Auf Wunsch kann der Antrieb durch einen, in der Oberleiste kompakt eingebauten Elektromotor erfolgen. Eine derart automatisierte Storenanlage zeichnet sich in Verbindung mit einer Zentralsteuerung (Sonnen und Windwächter, Einzel- und Gruppenansteuerung) durch einen hohen Bedienungskomfort aus. Lange Lebensdauer Gebördelte Lochstanzungen für die Aufzugbänder, strukturlackierte Lamellen, Lamellentragkordeln aus Polyester und hochreissfeste Aufzugbänder aus Terylene garantieren ein langes Storenleben.

av90_1AV-900 Aluminium-Verbundraffstoren eignen sich besonders für Objekte mit Nischentiefen (Sturz) von minimal 13 cm. Das attraktive Erscheinungsbild der ca. 90 mm breiten Lamellen bietet dem Planer ein markantes Element für die moderne Fassadengestaltung. Individuelle Lichtregulierung Zwei Varianten von Wendeorganen erlauben eine differenzierte und individuelle Regulierung des Lichteinfalls. Die erreichbare Abdunkelung des Innenraumes ist im Vergleich zu konventionellen Lamellenstoren hervorragend. Vorbildliche Geräuschdämpfung Das starke Lamellenprofil mit eingewalzter Geräuschdämpfungslippe aus Kunsstoff und exzentrischem Führungsbolzen reduziert Aussenlärm und Windgeräusche auf ein Minimum. Neue Strukturlackierung Die neue Strukturlackierung der Lamellen weist gegenüber der herkömmlichen Glattlackierung eine wesentlich erhöhte Farbtonerhaltung und Witterungsbeständigkeit auf. Die Schmutzanhaftung ist bedeutend geringer und die Lamellen lassen sich müheloser reinigen.

Erstaunlicher Isolationsgrad Die dicht anliegenden Lamellen bewirken eine reduzierte Luftzirkulation zwischen Lamellenpanzer und Fenster und tragen damit zu einer Verbesserung des Isolationswertes bei. Hoher Komfort dank Automation Auf Wunsch kann der Antrieb durch einen in der Oberleiste kompakt eingebauten Elektromotor erfolgen. Eine derart automatisierte Storenanlage zeichnet sich in Verbindung mit einer Zentralsteuerung (Sonnen- und Windwächter, Einzel- und Gruppenansteuerung) durch einen hohen Bedienungskomfort aus. Lange Lebensdauer Witterungsbeständige Lamellenverbindungen aus Chromstahl, strukturlackierte Lamellen, armierte Lamellentragbänder aus Terylene garantieren ein langes Storenleben. Breites Einsatzgebiet Ob mit oder ohne „Arbeitsstellung“ ideal für den Einsatz im Wohnungs- und Gewerbebau sowie in Büro und Verwaltungsgebäuden.

av70_1AV-700 Aluminium-Verbundraffstoren eignen sich besonders für Objekte mit Nischentiefen (Sturz) von minimal 10 cm. Das attraktive Erscheinungsbild der ca. 70 mm breiten Lamellen bietet dem Planer ein dezentes Element für die moderne Fassadengestaltung. Individuelle Lichtregulierung Zwei Varianten von Wendeorganen erlauben eine differenzierte und individuelle Regulierung des Lichteinfalls. Die erreichbare Abdunkelung des Innenraumes ist im Vergleich zu konventionellen Lamellenstoren hervorragend. Vorbildliche Geräuschdämpfung Das starke Lamellenprofil mit eingewalzter Geräuschdämpfungslippe aus Kunststoff und exzentrischem Führungsbolzen reduziert Aussenlärm und Windgeräusche auf ein Minimum. Neue Strukturlackierung Die neue Strukturlackierung der Lamellen weist gegenüber der herkömmlichen Glattlackierung eine wesentlich erhöhte Farbtonerhaltung und Witterungsbeständigkeit auf. Die Schmutzanhaftung ist bedeutend geringer und die Lamellen lassen sich müheloser reinigen.

Erstaunlicher Isolationsgrad Die dicht anliegenden Lamellen bewirken eine reduzierte Luftzirkulation zwischen Lamellenpanzer und Fenster und tragen damit zu einer Verbesserung des Isolationswertes bei. Hoher Komfort dank Automation Auf Wunsch kann der Antrieb durch einen, in der Oberleiste kompakt eingebauten Elektromotor erfolgen. Eine derart automatisierte Storenanlage zeichnet sich in Verbindung mit einer Zentralsteuerung (Sonnen- und Windwächter, Einzel- und Gruppenansteuerung) durch einen hohen Bedienungskomfort aus. Lange Lebensdauer Witterungsbeständige Lamellenverbindungen aus Chromstahl, strukturlackierte Lamellen, armierte Lamellentragbänder und hochreissfeste Aufzugbänder aus Terylene garatieren ein langes Storenleben. Breites Einsatzgebiet Ob mit oder ohne „Arbeitsstellung“ ideal für den Einsatz im Wohnungs und Gewerbebau sowie in Büro und Verwaltungsgebäuden.